Primeln - farbenfrohe Fühblüher

Primeln – farbenfrohe Frühblüher

Primeln – farbenfrohen Frühblüher

Die Primeln sind farbenfrohe Frühblüher, welche den kommenden Frühling mit ihren vielen bunten Farben ankündigen. Da ich regelmässig als Autor im Online-Magazin myPfadFinder von schreibe, finden Sie hier eine Kurzfassung des Artikels. Wer mehr wissen möchte, dem empfehle ich den gesamten Artikel direkt im Magazin zu lesen (klick hier).

Primeln - bunte Frühlingsblumen
Primeln – farbenfrohe Frühblüher in dekorativen Übertopfen in Szene gesetzt.

Primeln sind ein absolutes Highlight in den noch kalten Wintermonaten. Sobald der Monat Dezember zu Ende, werden sie in allen Formen und Farben im Blumenfachgeschäft und Grossverteiler angeboten. Wer Lust nach Frühling hat, der kommt an diesen farbenfrohen Frühlingsblumen nicht vorbei. Vielfach schön in einem bunten Topf und mit Stickern in frühlingshafter Dekoration ausgarniert, sind sie ein Vorgeschmack auf die bunten Frühlingsblumen und machen Lust auf mehr.

bunte Frühlingsblüher - Primeln
Primeln im Frühling bringen uns die ersten bunten Farben des Frühlings ins Wohnzimmer und sind farbenfrohe Frühblüher.

Aber Vorsicht! Zu dieser Jahreszeit empfiehlt es sich noch nicht, die Primeln nach draussen zu stellen.  Die Temperatur istund  noch viel zu kalt die Primeln würden sofort erfrieren. Aber im Wohnzimmer kündigen sie uns den nahenden Frühling an und sind erst noch wunderschön dekorativ.

Pflege

Primeln mögen es gerne hell jedoch nicht zu sonnig. Im Wohnzimmer empfiehlt es sich die Pflanezen am besten an einem nicht allzu warmen Nordfenster aufzu stellen. Am Südfenster wird es rasch zu warm. Da die Primeln aufgrund ihrer grossen Blätter sehr viel Wasser verdunsten, vertrocknen sie hier nur allzu gerne. Das allerwichtigste in der Pflege ist sie regelmässig mit lauwarmen und kalkarmen Wasser zu giessen, damit der Wurzelballen nicht austrocknet.

Tipp: Verblühte Primeln nicht wegschmeissen

Sind Primeln verblüht, können sie im späteren Frühjahr (Ende Febraur/anfangs März), ohne weiteres in den Garten gepflanzt werden. Der grosse Vorteil ist, dass sie jedes Jahr wieder blühen und bei geeignetem Garten verwildern.

Verwilderte Frühingsblumen im Frühling
Ein Garten voller verwilderter Primeln, welche über viele Jahre diesen wunderschönen Blumenrasen gebildet haben.

Die Haupt-Vegetationszeit der Primel in der Natur ist von Februar bis April. Hier besticht sie vor allem mit ihrer langanhaltenden und reichen Blütenpracht. Selbstverständlich können ab März Primeln auch ins Frühlings-Blumenkästen gepflanzt werden. Sollte es einen kurzfristigen Frost geben oder nochmals schneien, die Blumen einfach etwas geschützt ans Haus stellen Schnee und eventuell mit einer Zeitung oder einem Vlies über Nacht zudecken.

 

 

Schreibe einen Kommentar