Marokkanische Minze teilen

Pfefferminze teilen

Pfefferminze teilen

Mein neuester Artikel handelt über Pfefferminze teilen. Da ich regelmässig als Autorin im Online-Magazin myPfadFinder schreibe, habe ich hier in Kürze etwas über diesen sehr schmackhaften Tee zusammengefasst. Wer mehr wissen möchte, dem empfehle ich den gesamten Artikel direkt im Magazin zu lesen (klick hier).

Minze in der Küche

Die Marrokanische Minze gehört zwar zu den Minze-Arten ist aber im Geschmack sehr viel milder und weniger scharf. In den letzten Jahren hat sie in der Zubereitung von Speisen immer eine grössere Bedeutung gewonnen. Ebenfalls wird sie gerne in der modernen Küche als kulinarisches Highlight eingesetzt.

Pfefferminze teilen
Pfefferminzetee ist ein sehr efrischendes Getränk und hält fit.

Die Pfefferminze als Heilkraut

Die Pfefferminze ist nicht nur ein beliebtes Heil- und Teekraut, durch ihren hohen Gehalt an ätherischen Ölen macht sie fit, beruhigt, hat kühlende und wärmende Eigenschaften, erfrischt herrlich, lindert Schmerzen und vieles mehr.

Die Pfefferminze ist sehr „wanderfreudig“

Die Pfefferminze ist im Garten sehr «wanderfreudig», und breitet sich sehr rasch und verdrängt andere Pflanzen. Damit dies nicht passiert, kann sie anstelle direkt in den Gartenboden, in einen Plastikübel mit eine Abzugsloch gepflanzt und dann in den Garten eingegraben werden.

Pflanzung und Pflege der Pfefferminze

In einem Terracotta – Topf sollte die Minze, damit sie schön wächst, möglichst jedes Jahre im Wurzelballen geteilt und mit neuer Erde eingepflanzt werden. Pfefferminze liebt frische Erde mit einer zusätzlichen Gabe von reifem Kompost sehr. So wird sie sich gesund und schön entwickeln.

 

Pfefferminze teilen

Die Teilung der Pfefferminze empfehle ich mit einem scharfen Spaten zu machen, da es am besten und schnellsten geht. Man teilt den Erd- und Wurzelballen der Minze in mindesten zwei, wenn nicht sogar in drei Teile.  Die oberirdischen Teile der Pflanze werden auf 2 – 3 cm zurückschnitten. Anschliessend gut wässern und regelmässig giessen.

Ich wünsche Ihnen viel Spass und Erfolg beim Ausprobieren!

Ihre Andrea Rothenberger

Schreibe einen Kommentar